Julien Backhaus: Unternehmertum braucht Kreativität & Leidenschaft

 

Julien Backhaus ist Verleger und Medienunternehmer (u.a. ERFOLG Magazin, wirtschaft tv) sowie Autor mehrerer Bücher. Sein aktueller Bestseller heißt „Bullshit Rules“.

 

 

Wie kamst du auf die Idee, einen eigenen Verlag zu gründen? Beziehungsweise wie gestaltete sich der Anfang deines beruflichen Werdegangs?

Julien Backhaus: Eine ausgeprägte Leidenschaft für gute Kommunikation hatte ich schon als Kind. In meiner Jugend verliebte ich mich immer stärker in die Medienwelt. Weil ich auf einem Bauernhof groß geworden bin, war mir Selbstständigkeit enorm wichtig. Daraus wurde dann irgendwann der Plan, etwas Eigenes in den Medien zu machen.

 

 

 

Von allen Menschen, die du im Rahmen deiner Karriere kennenlernen durftest – gab es jemanden, der dich besonders beeindruckt hat? Warum?

Julien Backhaus: Nein – jeder, mit dem ich gearbeitet habe, hat etwas ganz Besonderes. Wladimir Klitschko hat den Drive, Dieter Bohlen ist ein beeindruckender Kaufmann und Reinhold Messner vermittelt dir, wie man sich lebendig fühlt. Und ich hätte noch 500 weitere Geschichten.

 

 

 

Deine Bücher drehen sich rund um Erfolg und “Gewinner”. Was ist dein #1 Tipp für junge Menschen am Anfang ihrer Karriere?

Julien Backhaus: In Büchern liegt dir die Welt zu Füßen. Alle Erfolge, die je gefeiert und alle Fehler, die je gemacht wurden, sind in Büchern niedergeschrieben. Als ich mit 18 begann, diesen Schatz zu heben, änderte sich alles. Ich empfehle jedem Menschen – nicht nur jungen – diese Bücher zu lesen.

 

 

 

Was wünscht du dir von Unternehmer:innen der Zukunft?

Julien Backhaus: Manchmal kommt es mir so vor, als seien die neuen Unternehmen wie Maschinen konstruiert. Sie sind nur noch effiziente Organismen, die keine Seele haben. Ich würde mir wieder mehr Kreativität und Leidenschaft wünschen, die auch mal die Grenzen der BWL überschreitet.

 

 

 

Redner, Autor, Verleger, TV-Produzent – für welche deiner Tätigkeiten brennst du am meisten?

Julien Backhaus: Für mich sind das alles Ausprägungen meiner unternehmerischen Leidenschaft. Denn oft tue ich alle vier Dinge am selben Tag. Und das liebe ich sehr. Diese Abwechslung ist die Würze meines Lebens. Dürfte ich nur eine einzige Sache davon tun, wäre ich weniger glücklich.

 

 

 

julien-backhaus-buch

 

 

 

Was begeistert dich privat? Welchen Leidenschaften gehst du nach?

Julien Backhaus: Es gibt nicht den privaten und den beruflichen Julien. Meine Arbeit ist mein Leben. Ich verbinde es gerne mit etwas Luxus und Komfort, das macht mir Spaß.

 

 

 

Was ist dein nächstes großes Ziel?

Julien Backhaus: Ich habe noch nie öffentlich über meine konkreten Ziele gesprochen. Natürlich werden wir unser Titelportfolio weiter ausbauen, genauso wie unsere TV-Angebote. Bald launchen wir eine neue Digitalplattform. Und ich engagiere mich als Beirat in der Backhaus Stiftung, die meine Frau Eva gegründet hat.

 

 

 

Das THE GROW Magazine

Weitere spannende Beiträge wie diesen finden Sie in der neuen Ausgabe des THE GROW Magazine. Mehr als 100 Seiten vollgepackt mit Unternehmer-Talks, Interviews mit inspirierenden Persönlichkeiten, Startup-Stories und Experten Statements zu aktuellen Themen rund um Innovation, Gründer und erfolgreiches Unternehmertum. Keine Werbung, sondern echter Content. Kein langweiliger Dauertext, sondern liebevoll illustrierte Seiten mit frechem Design. Lesen Sie rein und lassen Sie sich begeistern.

 

Bestellen Sie hier kostenlos die Second Edition des THE GROW Magazins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.