SalsUp blickt auf erfolgreiches erstes Jahr zurück

Innovations-Marktplatz SalsUp verdoppelt seine Bewertung auf über 7,5 Mio. Euro und sichert sich zusätzlich ein siebenstelliges Investment zur Expansion.

Ergolding, 24. Februar 2021 – Ein Jahr nach der Gründung im Februar 2020 erhält SalsUp, die rein digitale Plattform zur Vernetzung von Start-Ups und Mittelständlern, eine deutlich erhöhte Bewertung. Die SalsUp GmbH wurde am 17. Februar 2020 gegründet, seit Juni 2020 ist die Plattform für Start-Ups und Mittelständler verfügbar. Noch im November wurde SalsUp mit 3,8 Millionen Euro bewertet, im Februar 2021 verdoppelte sich die Bewertung bereits.

Erfolgreiches Marketing ist ein entscheidender Erfolgsfaktor: pro Tag melden sich mehr als 50 Start-Ups auf der Plattform an, insgesamt sind schon über 92.000 Start-Ups auf SalsUp gelistet. Auch die White-Label-Showrooms tragen zum Erfolg der Plattform bei. Über sie können bereits mehr als 4.500 mittelständische Unternehmen auf SalsUp zugreifen. Die Lösung wird von Verbänden und Hochschulen im gesamten DACH-Raum stark nachgefragt.

„Ich habe schon früh die Erfahrung gemacht, wie wichtig Netzwerken und Sales für junge Unternehmen ist. Mit SalsUp möchte ich anderen Gründern dabei helfen, sich ein starkes Netzwerk aufzubauen. Die fantastische Bewertung von SalsUp nach nur einem Jahr ist ein gigantischer Erfolg“, kommentiert Gründer und CEO Bernhard Schindler, der selbst auch als Investor tätig ist.