Veröffent­lichung: Senate Magazin Öster­reich

Wir bedanken uns für die Veröffentlichung im SENATE Magazin Österreich.

Der Artikel “StartUps in der Post-Corona-Ära” beschreibt, dass der Vertrieb über Sieg und Niederlage junger Unternehmen entscheidet. Weiter heißt es:

“Doch für schlagkräftige Vertriebsaktivitäten fehlt den jungen Teams oftmals die genau richtige Personalbesetzung mit erfolgserprobtem Verkäufer-Knowhow.”

Warum die Idee hinter SalsUp genau an diesem Punkt ansetzt und welchen Nutzen unsere Matching-Plattform für StartUps und Wirtschaft bringt, lesen Sie im SENATE Magazin Nummer 01/2020 ab Seite 39.

 

Über den Senat der Wirtschaft

Der SENAT DER WIRTSCHAFT ist als parteiunabhängige Unternehmensorganisation eine treibende Kraft zur Gestaltung einer ökosozialen und zukunftsfähigen Wirtschaft und Gesellschaft. Er bietet konkretes und praxisorientiertes Knowhow für UnternehmerInnen und politische EntscheidungsträgerInnen.

Unser CEO, Bernhard Schindler, ist selbst Mitglied im Senat der Wirtschaft Deutschland. 2019 übernahm er auf Anfrage den Vorsitz des Senatsclubs Bayern mit rund 240 Mitgliedsunternehmen.

Dr. Johannes Linhart, Geschäftsführer der Mittelstands- und Klima-Allianz des Senats der Wirtschaft Österreich äußerte sich kürzlich folgendermaßen:

„Senator Bernhard Schindler wagt sich mit seinem neu gegründeten StartUp “SALSUP GmbH“ in den spannenden Bereich des „Sales as a service“ vor. Diese innovative Matching-Plattform im Bereich Sales ist ein großer Gewinn für die StartUp Szene, denn mit seiner Dienstleistung deckt er endlich einen Bereich ab, an dem sehr viele StartUps in der Skalierungsphase scheitern: den professionellen Aufbau des Vertriebs.“

Auf unserer Partnerseite finden Sie weitere Zitate unserer Partner(-Institutionen).

 

Sie wollen über diese und andere News rund um SalsUp up to date bleiben?
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.